Phantom & Oper

Dass Fotografie irgend etwas mit dem Gegenstand, den sie abbildet, zu tun
hätte ist ein 150 Jahre alter Irrglaube. Die Probleme, die Martin Liebscher
in seinen fotografischen Schlachtengemälden  verhandelt, werden von seinen
Studenten auch nicht gelöst werden. Der größte gemeinsame Nenner ist wohl
das Nachdenken über Fotografie, ihre Grenzen und deren Überwindung – der
kleinste der Ausstellungsraum, ein Theater auf dessen Bühne die neuesten
Arbeiten junger Künstler auftreten.
Das Phantom der sichtbaren Welt.

Prof. Martin Liebscher und seine Klasse:
Florian Albrecht-Schoeck, Karolin Back, Ornella Fieres, Lilly Lulay
Felicitas von Lutzau , Jan Nelles, Anna Pekala, Patrick Raddatz, Sertan
Satan
, Ilka Schön, Sarah Schweizer, Thomas Weyand

Herzliche Einladung zur Eröffnung
Freitag 03. Februar 2012, 19 Uhr
Begrüßung: Bürgermeister Norbert Altenkamp
Einführung: Prof. Dr Marc Ries

die Künstler sind anwesend.

Ausstellung vom 3. – 25. Februar 2012
Finissage: Sonntag
25. Februar 2012, 15 – 18 Uhr

Öffnungszeiten
Mi, Sa, So 15 -18 Uhr
Do 23.02. art after eight 20 – 22 Uhr u. n. V.
Individuelle Führungen: Sa, So, 15 -18 Uhr mit H. Schiffler
Eintritt frei

Stadtgalerie Bad Soden
Königsteiner Str. 86, Badehaus im Alten Kurpark, 65812 Bad Soden

Kontakt: Galerie Helga K. Schiffler, 65812 Bad Soden a.T.

www.Bad-Soden-Stadtgalerie.de | www.Galerie-Schiffler.de |
www.hfg-offenbach.de